Programm / Programm / Kursdetails

Wie die IOM - die Migrationsbehörde der Vereinten Nationen - in Nordafrika, der Sahara und dem Sahel mit EU-Geldern die externalisierte Grenze sichert

Im Juli veröffentlichten Medico International und Brot für die Welt eine Studie zu dem IOM Programm der Freiwilligen Rückkehr von Migrant*innen von Libyen nach Subsahara-Afrika. Kurz vorher hatte der paneuropäische Sender EuroNews verschiedene Berichte über eben jenes Programm veröffentlicht. Beide Quellen kritisieren das Programm, diese Art der Rückkehr sei nicht freiwillig, nicht menschenwürdig. IOM konterte, ihre Arbeit würde missverstanden, ihre Verdienste Leben in der Wüste zu retten nicht gewürdigt. NGOs berichten, dass IOM Abgeschobene und Zurückgewiesene in ihre Herkunftsländer zurückbringen würden. Ist die IOM williger Abschiebe-Logistiker oder Helfer in der Not?

Die Externalisierungskonferenz Sahara entstand 2017 als die Sklavenmärkte in Libyen in die Schlagzeilen kamen. Wir haben die Abkommen der Europäischen Union mit afrikanischen Staaten beleuchtet, die Interessen Europas an der Abschottung und die Auswirkungen auf die Flucht -und Migrationsrouten in der Sahara, die Menschenrechtsverletzungen und die Alternativlosigkeit der lebensgefährlichen Route. In diesem Jahr wollen wir die Rolle der IOM beleuchten, die mit dem Programm der sogenannten Freiwilligen Rückkehr die Migrant*innen und Flüchtlinge vom Mittelmeer fernhält.

Die Veranstaltung findet Online statt.

Auf dem Podium
Jills Maybritt Alpes Universität Nijwegen (NL) und Autorin der Studie von Medico, „Notfallrückführungen der IOM aus Libyen und Niger. Eine Schutzmaßnahme oder Ursache neuer Schutzbelange?“

Giacomo Zandonini Journalist für EuroNews, Al Jazeera, New Humanitarian, La Repubblica, International, Left, Vanity Fair, Women Under Siege, Radio Vaticana, , Nigrizia, Redattore Sociale

Moderation: Usman Shehu, Journalist und Redakteur (Bonn/Abuja)

Die Veranstaltung wird finanziert mit Mitteln der deutschen Klassenlotterie.


Teilnahmegebühr

0,00 €


Termin(e)

Do. 05.11.2020, 19:00 - 20:30 Uhr


Zeitraum

Beginn: 05.11.2020 19:00
Ende: 05.11.2020 20:30
Ort: Online-Veranstaltung



Veranstaltungsort

Zu dieser Veranstaltung sind keine Orte verfügbar.


Termin(e)

Do. 05.11.2020, 19:00 - 20:30 Uhr

Datum Zeit Straße Ort
Do. 05.11.2020 19:00 - 20:30 Uhr   Online-Veranstaltung
Teilnahmegebühr

0,00 €

Format

Abendveranstaltung