Programm / Programm / Kursdetails

Rechte und rassistische Äußerungen begegnen uns nicht nur in Kommentarspalten oder auf der Straße, sondern vermehrt auch im persönlichen Nahfeld. Was tun, wenn die Oma am Kaffeetisch über "die Flüchtlinge" wettert, oder Diskussionen mit Freund*innen von rassistischen Debatten geprägt sind?

Dieser Workshop bietet die Möglichkeit, sich mit rechten und rassistischen Argumentationen auseinanderzusetzen und diesen gezielt eigene Gesprächsstrategien entgegenzustellen. Hierbei liegt der Schwerpunkt vor allem auf den Vorüberlegungen in Situationen:

- Möchte ich diskutieren, beispielsweise um eine Beziehung aufrechtzuerhalten?
- Möchte ich mich positionieren, aber nicht auf eine Diskussion einlassen?
- Oder möchte ich etwas anderes tun?
- Und welche Möglichkeiten habe ich in Diskussionen, damit ich mich nicht sprachlos fühle?

Diesen und weiteren Fragen möchten wir uns widmen. Hierbei sollen die persönlichen Erfahrungen der Teilnehmer*innen aufgegriffen und anhand dieser situativ in interaktiven Übungen das eigene Verhalten reflektiert werden.

Workshopleitung:
Bienz und NN
, Trainer*innen bei "Gegenargument"

Zeitrahmen:
So. 15.11.20 15-20 Uhr mit Pausen
Mo.16.11.20 17-21 Uhr mit Pausen


Teilnahmegebühr: 30,- Euro/ ermäßigt 15,- Euro (ALG II + Studierende, nur mit Nachweis)

Die Veranstaltung findet online per Zoom statt, die Zugangsdaten werden vor dem Seminar per E-mail übermittelt.

Technische Voraussetzungen:
- die Veranstaltung findet via Zoom statt
- benötigt wird ein PC, Laptop oder Tablet
- stabiles Internet / gute WLAN-Verbindung
- für eine bessere Tonqualität empfehlen wir dringend ein Headset oder Kopfhörer mit Mikrofon
- weitere Hinweise zum technischen Ablauf erhalten die Teilnehmer*innen vor Workshopbeginn

Die Anzahl der Online-Plätze ist auf max. 16 begrenzt.

Das Onlineworkshop kann mit 10 Unterrichtseinheiten für den weiteren Bereich des Politikmanagement-Zertifikats von GreenCampus angerechnet werden. Bei der Teilnahme an Seminaren aus vier verschiedenen Themenbereichen und insgesamt 130 Unterrichtsstunden können Sie ein Politikmanagement-Zertifikat erwerben.

Sie erhalten eine verbindliche Anmeldebestätigung. Die Zahlung des Teilnahmebeitrags wird nach Erhalt der Anmeldebestätigung bzw. nach Zahlungsaufforderung fällig. Bei Absagen, die weniger als drei Wochen vor Seminarbeginn eingehen, wird die Teilnahmegebühr nur dann zurückerstattet, wenn eine Person von unserer Warteliste nachrücken kann. In jedem Fall wird aber eine Bearbeitungsgebühr von 20 € einbehalten.

Diese Veranstaltung wird realisiert mit Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin.

Die Veranstalter behalten sich vor, von ihrem Recht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Online-Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.


Teilnahmegebühr

30,00 € (Ermäßigung möglich)


Zeitraum

So. 15.11.2020 - Mo. 16.11.2020, 10:00 - 21:00 Uhr


Zeitraum

Beginn: 15.11.2020 10:00
Ende: 16.11.2020 21:00
Ort: Online-Veranstaltung


Anmeldeschluss:


13.11.2020


Veranstaltungsort

Zu dieser Veranstaltung sind keine Orte verfügbar.


Zeitraum

So. 15.11.2020 - Mo. 16.11.2020, 10:00 - 21:00 Uhr

Datum Zeit Straße Ort
So. 15.11.2020 15:00 - 20:00 Uhr   Online-Veranstaltung
Mo. 16.11.2020 17:00 - 21:00 Uhr   Online-Veranstaltung
Teilnahmegebühr

30,00 € (Ermäßigung möglich)

Format

Tagesseminar Wochene