Programm / Programm / Kursdetails

+++ verschoben vom 04.November 2022 +++

Die vielen Neuerungen im Bereich Reproduktion und Familie, die im Koalitionsvertrag der Ampel-Koalition angekündigt wurden, haben neues Leben in feministische Debatten gebracht. Ob §218 und §219 StGB, kleines Sorgerecht oder Wahlfamilien - ein Aufbruch schien anzustehen, der endlich ernst nimmt, was Feminist*innen schon lange fordern. Ein Jahr später stellen wir die Koalitionsversprechen auf den feministischen Prüfstand: Welche Neuerungen wurden angekündigt? Wer profitiert davon und wer nicht? Was ist schon passiert und wo wollen wir hin?

Im ersten Teil der Veranstaltung klären wir grundlegende Begriffe und Debatten. Wir diskutieren den Unterschied zwischen reproduktiver Selbstbestimmung und reproduktiver Gerechtigkeit und beleuchten den rechlichen und aktivistischen Status Quo.

Mit:
Susanne Schultz, Soziologin, Netzwerk Reproduktive Gerechtigkeit, fem*ini, Gen-ethisches Netzwerk, Kitchen Politics

Theresa Richarz, Rechtswissenschaftlerin, Mitglied der Familienrechtskommission des Deutschen Juristbundes, Mitglied bei PRiNa

Moderation: Sophie Bauer, Soziologin

Eine Kooperationsveranstaltung des Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung und dem PRiNa-Netzwerk (Politiken der Reproduktion - Interdisziplinäre Nachwuchsforscher*innengruppe).

Diese Veranstaltung wird auch als Livestream übertragen:
Link zum Livestream "Von reproduktiver Selbstbestimmung zu reproduktiver Gerechtigkeit"

Unsere Corona-Präventionsmaßnahmen:
Um die Sicherheit aller zu gewährleisten gilt in den Räumlichkeiten des Bildungswerks Maskenpflicht (FFP2-Maske). Eine Ausnahme gilt nur für das Podium. Darüber hinaus empfehlen wir für die Teilnahme an Veranstaltungen einen tagesaktuellen Schnelltest. Wir werden unsere Räume gut durchlüften und die Stühle mit ausreichend Abstand aufstellen. Wir hoffen, mit unseren Maßnahmen für Sie die Voraussetzungen für einen unbeschwerten Aufenthalt bei uns geschaffen zu haben. Viel Spaß.

Die Veranstaltung wird mit Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin realisiert.

Bitte mitbringen:

FFP2-Maske


Teilnahmegebühr

0,00 €


Termin(e)

Fr. 02.12.2022, 19:00 - 21:00 Uhr


Zeitraum

Beginn: 02.12.2022 19:00
Ende: 02.12.2022 21:00
Ort: Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung



Veranstaltungsort


Termin(e)

Fr. 02.12.2022, 19:00 - 21:00 Uhr

Datum Zeit Straße Ort
Fr. 02.12.2022 19:00 - 21:00 Uhr Sebastianstr. 21 Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung
Teilnahmegebühr

0,00 €

Format

Abendveranstaltung