Programm / Programm / Kursdetails

Der Klimaschutz ist die größte Herausforderung unserer Zeit hieß es. Vor allem die Grünen in der Regierungsbeteiligung hatten große Pläne. Mit dem Krieg in der Ukraine scheint es jedoch so, als ob sich der Kampf gegen den Klimawandel wieder hinten anstellen muss. Stattdessen befindet sich Europa im Kriegstaumel, das Gebot der Stunde sei die Verteidigung demokratischer Werte - und die Menschen weltweit leiden weiterhin gleichermaßen unter Krieg, Zerstörung und dem fortschreitenden Klimawandel.

In diesem Einstiegs-Workshop wollen wir uns zusammen anschauen, wie die Klimakatastrophe im Kapitalismus zu verstehen ist und diskutieren, ob ein "klimagerechter Wohlstand" wie ihn die Grünen vertreten möglich ist. Außerdem möchten wir den Kampf um Klimagerechtigkeit mit einer antimilitaristische Perspektive ergänzen und fragen, inwiefern Krieg, Klima und Kapitalismus zusammenhängen und gemeinsam angegangen werden können.

Datum: 22.-23. Oktober 2022, jeweils 10-16 Uhr

Ort: Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung, Sebastianstr. 21, 10179 Berlin

Mit: Susan Truong und Jonas Jodok

Das Seminar ist kostenfrei und richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsende bis 27 Jahre. Ein bestimmtesVorwissen ist nicht erforderlich. Wir bitten darum, bei Verhinderung rechtzeitig abzusagen.

Unsere Corona-Präventionsmaßnahmen:
Um die Sicherheit aller zu gewährleisten ist die Teilnahme an Veranstaltungen in den Räumlichkeiten des Bildungswerks nur mit einem tagesaktuellen Schnelltest (kein Selbsttest) möglich. Dieser wird beim Einlass ins Bildungswerk kontrolliert und mit einem Ausweisdokument abgeglichen. Wir werden unsere Räume gut durchlüften und die Stühle mit ausreichend Abstand aufstellen. Sie werden eine kleine Gruppe von max. 15 Teilnehmenden sein, bitte halten Sie dennoch nach Möglichkeit die 1,5 Meter Abstand ein. In den Räumlichkeiten des Bildungswerks muss eine medizinische Maske getragen werden. Am Sitzplatz darf sie abgenommen werden. Wir bitten außerdem darum, regelmäßig die Hände zu waschen und zu desinfizieren. Desinfektionsmittelspender stehen bereit. Verbringen Sie die Pausen nach Möglichkeit im Freien. Bitte tragen Sie für eine eventuelle Kontaktnachverfolgung Ihre vollständigen Daten gut leserlich in die Teilnahmeliste ein.
Wir hoffen, mit unseren Maßnahmen für Sie die Voraussetzungen für einen unbeschwerten Workshop geschaffen zu haben. Viel Spaß!

Sollte sich die Situation im Herbst entspannen, ist ein Schnelltest nicht erforderlich. Wir werden rechtzeitig darüber informieren.

Die Veranstaltung wird realisiert mit Mitteln der Lottostiftung Berlin.


Teilnahmegebühr

0,00 €


Zeitraum

Sa. 22.10.2022 - So. 23.10.2022, 10:00 - 16:00 Uhr


Zeitraum

Beginn: 22.10.2022 10:00
Ende: 23.10.2022 16:00
Ort: Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung


Anmeldeschluss:


21.10.2022


Veranstaltungsort


Zeitraum

Sa. 22.10.2022 - So. 23.10.2022, 10:00 - 16:00 Uhr

Datum Zeit Straße Ort
Sa. 22.10.2022 10:00 - 16:00 Uhr Sebastianstr. 21 Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung
So. 23.10.2022 10:00 - 16:00 Uhr Sebastianstr. 21 Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung
Teilnahmegebühr

0,00 €

Format

Workshop