Programm / Programm / Kursdetails

Der Workshop vermittelt grundlegende Information und bietet einen Raum des Austausches zu Critical Whiteness, Empowerment und Antirassismus. Am ersten Tag werden wir gemeinsam tagen und uns mit dem Thema Rassismus und gesellschaftliche Machtverhältnisse beschäftigen um eine gemeinsame Basis zu haben. An Tag zwei werden 2 separate Workshops zu Ciritical Whiteness und Empowerment angeboten, wobei der Empowerment raum ausschließlich BIPOCS offen steht und der Critical Whiteness Raum für nicht-BIPOC´s angeboten wird. An Tag drei kommen wir erneut gemeinsam zusammen und begeben uns in die Abschlussdiskussion. Dabei setzen wir uns erneut mit gesellschaftlichen Machtverhältnissen und intersektionalen Verschränkungen auseinander.

Workshopzeiten
Freitag, 10. Februar: 14:00-18:00 Uhr
Samstag, 11. Februar: 10:00-18:00 Uhr
Sonntag, 12. Februar: 10:00-18:00 Uhr

Ort
Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung
Sebastianstr. 21, 10179 Berlin
U Moritzplatz

Dennis Sadiq Kirschbaum und Nora Benariba sind freischaffende Bildungsreferent*innen aus Berlin. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist Kritisches Weißsein, Antirassimus und Empowerment. Sie arbeiten u.a. für Glokal e.V. und Ufuq.de

Teilnahmegebühr
70 Euro, ermäßigt 35 Euro
Der ermäßigte Beitrag kann in Anspruch genommen werden von Schüler*innen, Auszubildenden, Studierenden, Freiwilligendienstleistenden, Arbeitssuchenden mit Leistungen nach ALG II sowie Schwerbehinderten (Grad der Behinderung von mindestens 50) gegen Vorlage der entsprechenden Bescheinigung. Falls Sie aus anderen Gründen nicht den vollen Teilnahmebeitrag zahlen könne, schreiben Sie uns gerne eine Nachricht und wir werden versuchen eine Lösung zu finden.

Die Zahlung des Teilnahmebeitrags wird nach Erhalt der Anmeldebestätigung bzw. nach Zahlungsaufforderung fällig. Bei Absagen, die weniger als zwei Wochen vor Seminarbeginn eingehen, wird die Teilnahmegebühr nur dann zurückerstattet, wenn eine Person von der evtl. vorhandenen Warteliste nachrücken kann oder eine Ersatzteilnehmer*in gestellt werden kann. In jedem Fall wird aber eine Bearbeitungsgebühr von 20 Euro fällig.

Unsere Corona-Präventionsmaßnahmen Stand 27. Januar 2023:
Zu Ihrer eigenen Sicherheit und zum Schutz anderer Personen empfehlen wir das Tragen einer FFP2-Maske. Darüber hinaus halten wir es weiterhin für sinnvoll, vor Veranstaltungsbeginn einen Schnelltest zu Hause durchzuführen.


Realisiert aus Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin.


Teilnahmegebühr

70,00 € (Ermäßigung möglich)


Zeitraum

Fr. 10.02.2023 - So. 12.02.2023, 14:00 - 18:00 Uhr


Zeitraum

Beginn: 10.02.2023 14:00
Ende: 12.02.2023 18:00
Ort: Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung


Anmeldeschluss:


09.02.2023


Veranstaltungsort


Zeitraum

Fr. 10.02.2023 - So. 12.02.2023, 14:00 - 18:00 Uhr

Datum Zeit Straße Ort
Fr. 10.02.2023 14:00 - 18:00 Uhr Sebastianstr. 21 Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung
Sa. 11.02.2023 10:00 - 18:00 Uhr Sebastianstr. 21 Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung
So. 12.02.2023 10:00 - 18:00 Uhr Sebastianstr. 21 Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung
Teilnahmegebühr

70,00 € (Ermäßigung möglich)

Format

Wochenendseminar